• Der Blaue reiter

    Franz Marc - Blaues Pferd I (1911)

    Blaues Pferd I ist ein Gemälde aus dem Jahr 1911. Die Ausführung erfolgte in Öl auf Leinwand mit den Maßen 112 x 84.5Zentimeter. Dieses Gemälde ist im Lenbachhaus in München ausgestellt.

     

    Kurze Biographie des Malers:

     Franz Marc wurde 1880 in München geboren. Er studierte auch in München an der Kunstakademie.

     Als er 1904 und 1907 nach Paris reiste, lernte er die Bilder von van Gogh kennen.

     1911 gründete er mit Wassily Kandinsky die Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“.

     Seine Lieblingsmotive waren Tiere. Er sah sie als Symbol der Reinheit (= la pureté) und der Harmonie mit der Natur.

     Franz Marc starb am 4. März 1916 im Ersten Weltkrieg in der Nähe von Verdun.

     

    Beschreibung:

    a) Was ist das Motiv / die Motive?

    b) Welche Farben werden benutzt?

    c) Was kann man über diese Farben sagen?

    d) Wie sind die Formen? (der Kreis , das Dreieck , das Rechteck , das Quadrat , die Ellipse , der Rhombus ...)

    e) Gibt es eine besondere Komposition? (was ist im Vordergrund? Im Mittelgrund? Im Hintergrund? Vorne? Hinten? Rechts? Links? In der Mitte?)

    f) Gibt es interessante Details?

    g) Welche Gefühle werden ausgedrückt? Wie?

    h) Wie gefällt dir das Gemälde? Warum?

    [Beschreibungsbeispiel: Die gelbe Kuh]